Erdölförderung

GNOMs haben sich vortrefflich bei solchen Arbeiten wie Inspektionen der Unterwasserrohrleitungen, Untersuchung von unterwasseren Teilen der Bohrtürme und Ölplattformen bewährt. Solche Arbeiten werden regelmäßig mit Hilfe des GNOMs im Kaspischen Meer durchgeführt. Besonders effektiv werden Roboter bei den ökologischen Arbeiten ausgenutzt.

Für eine visuelle Kontrolle von Zustand der Unterwasserrohrleitungen dazu entwickeln wir ein Gerät auf der Grundlage des GNOM-Standart mit Magnetfeldmessern. Diese Modernisierung  ermöglicht unser Gerät den Standort von Pipeline hinter dem Boden zu verfolgen und entlang ihn sich zu bewegen. Bei der schlechten oder bei der unerwarteten Verringerung der Lichtverhältnissen, zum Beispiel das Heben des Schlamms von dem Meeresgrund, wird die Anwendung von Korrekturvorrichtung des Videobilds (LYYN T38) Qualität verbessert und das Bild wird schärfer und heller.

Passende Modelle von den Unterwassern Robotern GNOM